Connect with us

Published

on

Der FC Bayern München hat Millionen Fans weltweit und wahrscheinlich genau so viele Neider. So etwas gehört im großen Fußballgeschäft, wo viele Spieler überdurchschnittlich gut verdienen und entsprechende Leistungen bringen wie energy casino, damit der FC Bayern weiter oben mitspielt, einfach dazu. Doch welche 5 Spieler aus der aktuellen Mannschaft sind eigentlich die Lieblingsfussballspieler und warum? Liegt es nur an den technischen Vielfalten, denen sie sich bedienen, oder gibt es auch andere Vorzüge, wieso diese beliebt sind? Das werden wir hier gerne aufführen und schauen, welche Lieblingsspieler beim FC Bayern besonders herausstechen und wieso.

Mats Hummels – der Abwehrguru mit Herz und Bodenständigkeit

Der in Bergisch Gladbach geborene Abwehrspieler hat mit seiner Größe von 191cm die besten Voraussetzungen, um als Abwehrspieler erfolgreich jeden Kopfball für sich zu gewinnen und gilt als einer der Lieblingsfussballspieler vor Ort. Seine Anfangsschritte in den Profistationen machte Mats Hummels im Übrigen 2005 bis 2008 beim FC Bayern München II und erst dann folgte der erfolgreiche Wechsel zum BVB, wo Hummels 225 Einsätzen und 19 Toren zum Stammspieler gehörte, ehe sein Weg 2016 zurück zur ersten Mannschaft nach Bayern folgen sollte. Hier kann der bodenständige und ruhige gradlinige Hummels auf derzeit 41 Einsätze und 2 Tore zurückgreifen. Er gehört zu den beliebteren Spielern beim FC Bayern, weil er ruhig, besonnen und privat bodenständig ist. Er ist im Übrigen auch in der deutschen Nationalmannschaft weltweit einer der beliebtesten Spieler neben Jerome Boateng, der beim FC Bayern ein direkter Abwehrkollege ist. Talentiert als Abwehrchef steht Hummels meist goldrichtig, kämpft und ist auch als guter Vorbereiter keine schlechte spielerische Partie.

picture

Jerome Boateng – ein weiterer Abwehrspieler ist bei den Bayern beliebt

Jerome Boateng gilt als Mann weniger Worte, anders als sein extrovertierte und ebenfalls Fußball spielender Bruder Kevin-Prince Boateng und trotzdem ist er ein Lieblingsfussballspieler des FCB. Der echte Berliner Junge hat seine Karriere als Abwehrspieler standesgemäß bei Hertha BSC II gemacht und es folgten Verpflichtungen beim HSV sowie Manchester City, ehe er 2011 zu den Bayern nach Deutschland wechselte. Hier kommt Boateng seither auf 144 Einsätze und 3 Tore, aber als Assist ist er auch gerne bekannt. Er gilt als kämpferisch und bügelt auch mal den einen oder anderen Fehler aus. Seine Fähigkeiten haben sich deutlich zur Vergangenheit verbessert. Er ist agiler geworden, wirklich zweikampfstark und genießt eine Passgenauigkeit, die selten Fehler erlaubt. Bei den Bayern ist er beliebt, weil er auch ruhig in Interviews ist, sich nicht zu wichtig nimmt und eigentlich abseits des Platzes nicht auffällt.

Manuel Neuer – die Nummer eins bei Bayern und in der Nationalelf gehört ebenfalls zu den beliebten Spielern des FCB

Der ehemalige Schalker Jugendtorwart Manuel Neuer hat sich schnell einen guten Ruf als Säule zwischen den beiden Pfosten zaubern können und ihm gelang der Sprung von den Schalker Amateuren schnell in den Profikader. Schon damals galt er als Lieblingsfussballspieler und das hat sich bei den den Profis ebenfalls herumgesprochen. Hier war seine Leistung auf 156 Einsätze beschränkt, ehe 2011 der FC Bayern an der Tür klopfte und für Manuel Neuer die nächste Ebene einläutete. Auch bei den Bayern ist der im Augenblick verletzte Nationaltorhüter unersetzlich und für seine Stärke im Tor bekannt. Manuel gilt unter den Fans und Spielern als reaktionsschnell und spielt gerne auf dem Platz mal etwas Fußball mit. Neuer weiß, wann er rauskommen muss, kommt nahezu nie zu spät und reaktionsschnell ist er ebenfalls. Ein harter Bursche aus dem Pott, der auch im Tor hart im nehmen ist und damit erfolgreich ist. Privat ist der ruhige Gelsenkirchener bei den Fans für seine ruhige und besonnene Art beliebt, weil er sich zudem keine Fauxpas und negative Presse erlaubt.

Thomas Müller – der Vorzeigebursche aus Bayern

Thomas Müller ist wahrlich der bekannteste Spieler und wirklich ein Lieblingsfussballspieler Bayerns. Er gilt als frech im Interview und immer offen, ehrlich und direkt, was einen Lieblingsfussballspieler auszeichnet. Wer es nicht besser wüsste, würde glauben, dass Müller aus dem Pott mit dehttp://www.bilder-upload.eu/show.php?file=e9fba4-1513113457.jpgr klassischen Ruhrpott-Schnodderschnauze käme, aber der Sturmmann stammt aus Weiheim und ist bis heute den Bayern treu geblieben. Seit 2007 bis 2009 ist er für die Bayener bereits in der zweiten Mannschaft aktiv, ehe der Sprung in die erste Mannschaft geglückt ist. Bei 268 Einsätzen kommt der Stürmer auf 98 Tore und auch in der Nationalmannschaft steht er seit 2010 mit 89 Einsätzen und 37 Toren als bekannter Bayern Spieler auf dem Rasen. Er wird von den Fans und Spielern gemocht, weil er ein kleiner Witzbold ist, der gerne zu Schabernack ala Lukas Podolski einst bei Köln und in der Nationalmannschaft aufruft. Nicht zu vergessen, dass er ehrlich, direkt und sehr selbstkritisch ist sowie hart an sich arbeitet. Er behauptet nicht, dass er besser als andere Stürmer sei, sondern einfach nur das Glück hat, gut zu stehen.

Arjen Robben – ein Holländer, der die Bayern Kopf stehen lässt

Ein weiterer Lieblingsfussballspieler ist Arjen Robben. Der Holländer, der mit seiner Nationalmannschaft stets nur pech hat ist im Mittelfeld zu Hause und kann hier auf 179 Einsätze und 93 Tore zurückgreifen. Das macht einen Lieblingsfussballspieler sicherlich auch erfolgreich, wenn der unglaublich schnelle über die Außenbahn ankommende Robben ständig das Tor trifft oder maßgeblich für Gefahr sorgt. Der offensive Mittelfeldspieler gilt als erfahrener Flügelstürmer mit Erfahrung beim FC Chelsea und Real Madrid, sodass der Holländer, welcher brandgefährlich ist und als gefährlichster Außenspieler weltweit bekannt ist, zurecht zum Lieblingsfussballspieler gewählt wird. Schnell, teilweise kaum zu stoppen, ein gutes Auge für eine gute Torposition und es rappelt beim Robben. Genau das macht ihn zu einem Lieblingsfussballspieler vor Ort und zeigt auf, wieso die Bayern ihn ungerne abgeben möchten.

Jeder hat seinen Lieblingsfussballspieler, das dürfte bei Fans einer Mannschaft klar sein. Doch diese fünf Spieler des FC Bayern München stechen wirklich als Lieblingsfussballspieler heraus. Das auch abseits des Platzes und Spielorts, sodass man wirklich von ihnen berichten musste. Immerhin gelten die Bayern Spieler gerne als abgehoben, arrogant und selbstverliebt, aber diese fünf sind es mit Sicherheit nicht!

Continue Reading

Aktivitäten

Wie wettet man auf ein Unentschieden im Sport?

Published

on

By

Wer den Sport liebt, der könnte sich für Sportwetten aller Art interessieren. Die Auswahl ist riesengroß und der Nervenkitzel schon sehr reizvoll fast wie wenn du im Energy casino Book of Ra spielen. Und nebenbei kann die eigene Geldbörse ein wenig finanziell aufgebessert werden. Doch beim Wetten sollte stets mit Bedacht gehandelt werden. Nicht selten ist der Weg in die Abhängigkeit und einen finanziellen Ruin nicht weit entfernt, von den Glücksgefühle und dem Geldregen, die eintreten, wenn ein Wettschein aufgeht.

Fussball-Wetten, der Favorit unter den Sportwetten

Viele Sportarten erfreuen sich bei Tippern einer großen Beliebtheit. Doch über allem schwebt das Wetten auf Fussballspiele. Das Angebot für Fussball-Wetten ist äußerst vielfältig und an manchen Tagen schier grenzenlos. Für Anfänger ergibt sich daher die Schwierigkeit, sich für die richtigen Spiele zu entscheiden und dabei auch noch eine lohnenswerte Gesamtquote zusammenzustellen. Doch wie bei vielen Dingen, macht es auch beim Wetten die Erfahrung und Wiederholung, um einen besseren und effektiveren Überblick zu erlangen.

Welche Wettmöglichkeiten gibt es?

Wer sich dazu entschieden hat, auf ein Fussballspiel zu wetten, der sucht sich zunächst die passende Partie aus und wählt dann die Wette aus, die er platzieren möchte. Hierbei gibt es jedoch ein Menge Möglichkeiten, auf die gesetzt werden, kann. So gehören neben der Standardwette mit dem Tipp auf Heimsieg (1), Unentschieden (x) oder Auswärtssieg (2), auch Wettenauf das Halbzeit- oder Endergebnis, die Gesamtzahl der erzielten Tore oder die Handicap-Wette, bei der eine Mannschaft bereits vor dem Anpfiff mit mindestens einem imaginären Tor in Führung liegt, zum Angebot.

picture

Wetten auf Unentschieden

Neben dem Heimsieg und dem Sieg der Gastmannschaft haben Tipper die Möglichkeit das Spielende mit einem Unentschieden zu tippen. Hierbei muss auf dem Wettschein das „x“ angekreuzt werden. Wer denkt, dass ein Spiel unentschieden ausgeht und sich für diese Wette entscheidet, der wird in der Regel mit einer hohen Quote belohnt.
Eine weitere Möglichkeit, auf ein Unentschieden zu tippen, ist die Ergebniswette. Hierbei hat der Tipper die freie Wahl, mit welcher Toranzahl das Spiel unentschieden ausgeht. Egal, ob 0:0, 1:1, 2:2 oder noch höher, dem Tipper steht so ziemlich jedes Ergebnis zur freien Auswahl.
Sicherlich birgt das Tippen auf ein Unentschieden auch ein gewisses Risiko, da die Wahrscheinlichkeit im Verhältnis zum Heimsieg oder Auswärtssieg geringer ist.
Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt, auch bei einem Unentschieden.

Mittels Fussball-Wetten Geld verdienen

Das Tippen auf Fussballspiele sorgt zum einen für einen gewissen Nervenkitzel, ein riesiges Glücksgefühl, sobald der Schein aufgegangen ist und ab und an auch Wut und Unverständnis, wenn ein Wettschein aufgrund des letzten Spiels und dann vielleicht auch noch in der Nachspielzeit zuungunsten des Tippers verläuft und platzt. Die andere Sache ist der finanzielle Gewinn, der wartet, wenn die ausgewählten Wetten auf dem Wettschein allesamt richtig getippt wurden.
Doch wie kann eigentlich Geld gewonnen werden? Das ist relativ einfach und leicht zu verstehen. Finanziellorientierte Tipper schauen weniger auf die Paarung an sich, sondern eher auf die Quoten. Erst dann folgt das Spiel und die dazugehörigen Informationen.
Jedem Tipper steht es frei, mit wie vielen Wetten er seinen Wettschein bestückt. Von einer bis zehn oder noch mehr Wetten, alles ist möglich und liegt in der Entscheidung eines jeden Einzelnen. Doch natürlich sinkt die Gewinnchance mit jedem zusätzlichen Spiel auf dem Wettschein.
Jede Wette verfügt über eine Quote. Diese Quoten werden allesamt miteinander multipliziert. So entsteht die Gesamtquote. Diese Gesamtquote wird abermals mit dem gewählten Wetteinsatz multipliziert und schon erscheint der mögliche Gewinn.
Ist ein Wettschein nun gewonnen, so wird der Gewinn direkt in bar ausgezahlt (Wettbüro) oder aber dem Wettkonto (Online-Wettanbieter) gutgeschrieben.

Wetten im Netz

Wem es zu umständlich ist, für jede Wette extra ein Wettbüro aufzusuchen, der kann ganz einfach und bequem von der eigenen Couch aus, am PC, Tablet oder mit dem Smartphone, seine Wetten bei einem Online-Wettanbieter platzieren. Hierzu muss jedoch zunächst ein Wettkonto eröffnet und auf dieses, ein Wettguthaben eingezahlt werden. Mit diesem Wettguthaben kann nun der Wetteinsatz platziert werden.
Wird nun ein Wettschein gewonnen, so wird der Gewinn dem Wettkonto gutgeschrieben. Dieses Guthaben kann ganz einfach per Auszahlungsanforderung auf das angegebene Bankkonto überwiesen werden.

Hochzeiten für Tipper

Während einer laufenden Saison ist jedes Wochenende ein echtes Wetthighlight. Hier finden die meisten Spiele in den unterschiedlichsten Ligen Europas und dem Rest der Welt statt. Aus diesem Grund ist auch das Wettangebot riesig, die Auswahl jedoch dadurch deutlich schwieriger.
Dazu kommen die Wochen, in denen Champions League und Europa League gespielt werden. Höhepunkte sind sicherlich auch die Turniere auf internationaler Ebene, wie Europameisterschaften, Südamerikameisterschaften oder Weltmeisterschaften.
Diese spannenden Begegnungen waren in der Vergangenheit immer echte Highlights und werden dieses auch in der Zukunft noch darstellen.

Continue Reading

Aktivitäten

Diese Spielbanken in Bayern sind einen oder mehrere Besuche wert

Published

on

By

Beste Casinos werden auch Spielbanken genannt. Gerade in Bayern gibt es viele Möglichkeiten, dem Glück auf die Sprünge zu helfen. Die Spielstätten oder beste Casinos sind allesamt eine Empfehlung wert. Und so kommt es immer erst darauf an, was eigentlich erwartet wird? Welche Tische sollen zur Verfügung gestellt werden, oder müssen es lieber Automaten sein, wie der einarmige Bandit? Zu einem der bekanntesten beste Casinos Bayerns zählt das in Lindau. Es liegt direkt am Bodensee und ist allein schon wegen seiner Lage einen Besuch wert. Wenn dann etwas gewonnen wurde, kann es in einem stilvollem Ambiente gleich wieder ausgegeben werden. Neben dem Bodensee, sind auch die Alpen nicht weit. Es lohnt sich daher immer, sein Glück im Allgäu zu versuchen. Wer noch näher an den Alpen dran sein möchte, entscheidet sich für das Casino in Garmisch Partenkirchen/Bayern.

Auch Feuchtwangen kommt in die Kategorie beste Casinos Bayern

Das Allgäu hat dann noch die Spielbank Feuchtwangen anzubieten. Was beweist, dass gerade im Süden Bayerns viel Wert auf Glücksspiel gelegt wird. Und so zählen viele der beste Casinos Bayern auch zu echten Highlights, weil sie vor kurzer Zeit neu gestaltet, oder renoviert worden sind. Die teilweise futuristisch aussehenden beste Casinos Bayern laden zum Verbleib ein. Dennoch sollte vor einem Casinobesuch immer erst auf die Vorschriften und Öffnungszeiten geachtet werden. Bei fast jedem Casino gibt es dann auch spezielle Abende, die sich nur einem Thema widmen. Genau richtig für jene, die auch nur ein Fablé für Black Jack oder Poker haben. Ganze Abende werden mit solchen Spielen, meist sogar als Turnier ausgetragen. Darüber hinaus kommen auch viele weitere Klassiker zum Einsatz. Es müssen weder französische, noch amerikanische Varianten fehlen. In Lindau gibt es dann bis zu 120 Spielautomaten. Das ist im Vergleich zu anderen Casinos eine beachtliche Menge. Das macht es dem Casino auch leichter, immer mehr für as Glücksspiel begeistern zu können. Ein gutes Casino sollte daher immer ausreichend Auswahlmöglichkeiten anbieten. Allein am Blackjack Tisch ist es dann möglich, bis zu 500 Euro verdienen zu können. Ein weiteres Highlight für alle weit her gereisten ist, dass das Casino in Garmisch sich in einem Hotel befindet. Das bedeutet, dass die Spielgäste wenig Probleme haben werden, ein Zimmer zu bekommen. Und auch wenn es sich dabei nicht um das größte Casino handelt, so ist es dennoch eines der nützlichsten. Denn nach einem langen Spieleabend, oder Nacht, möchte niemand gern nach Hause fahren. Das Beste daran ist, auch der bekannteste und größte Berg die Zugspitze ist nicht weit.

picture

Beste Casinos in Bayern sind in Feuchtwangen und Bad Kissingen

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, so ist die Spielbank in Feuchtwangen/Bayern das Gegenteil von allem. Denn hierbei wirkt das Gebäude schon fast wie ein Fremdkörper mitten in einer unberührten Landschaft. Auf 5000 Quadratkilometern ist es dann möglich, sein Glück auf die Probe zu stellen. Doch auch wenn alles ein wenig hochwertiger aussieht, so muss der Einsatz nicht hoch sein. Schon ab einem Euro ist es möglich, sein Glück in Feuchtwangen zu versuchen. Die hierbei angebotenen Spielautomaten funktionieren dann mit Video. So kann immer gleich mit verfolgt werden, ob und wie gewonnen wurde. Es ist auch eines der wenigen Casinos, die am Freitag geöffnet haben. Dafür fallen unter der Woche ein paar Tage weg. Abgesehen von den oben genannten Casinos, gibt es noch das in Bad Reichenhall. Auch wenn der Name Reichtum verspricht, so muss auch hierbei dem Glück erst mal auf die Sprünge geholfen werden. Bad Reichenhall wird auch als eine Kurstadt angesehen. Und wenn neben dem Glücksspiel gleich noch etwas Entspannung gesucht wird, führt kein Weg daran vorbei. Es handelt sich ganz nebenbei um eine der ältesten Spielbanken Bayerns. Wenn demnach ein Stück Geschichte beim eigenen Glücksspiel mit dabei sein sollte, nur zu. Auch wenn hierbei lediglich 81 Spielautomaten zur Verfügung stehen, so lohnt sich immer ein Besuch. Denn hierbei gibt es noch das elektrische Bingo, um ein Beispiel zu nennen. Wenn es dann noch ein Stück älter sein soll, so lohnt sich ein Besuch in Bad Kissingen. Dies Casino ist Ende des 19. Jahrhunderts entstanden und auch schon von außen ein Hingucker. Dennoch überzeugt es heute mit vielen Highlights, die kein Spieler missen möchte. Abgesehen davon, gibt es die Möglichkeit, ein Cafè und Restaurant zu besuchen, um sich jederzeit stärken zu können. Somit ist bei den beste Casinos in Bayern für jeden etwas mit dabei.

Continue Reading

Aktivitäten

Wie man beim Roulette gewinnt

Published

on

By

Roulette ist einer meiner interessantesten Glücksspiele, auf die Sie mit einem promo code energy casino wetten können. Wie aber kann man bei Roulette gewinnen? Dazu muss man erst einmal das Spiel kennen. Auch sollte man wissen, dass diese gegebenen Tips ohne Gewähr sind, da es sich bei Roulette bei einem Glücksspiel handelt und man keine 100%ige Chance hat zu gewinnen.

Roulette besteht erst einmal aus dem Spielfeld und dem Roulettekessel. Auf dem Spielfeld sind in 3 Blocks die Zahlen 1 bis 36 und die null. Auf dem Roulettekessel ist die null grün, alle anderen Zahlen abwechselnd schwarz und rot.

Wie Sie erkennen können, sind die Zahlen auf dem Roulettekessel durcheinander. Ziel des Spiels ist es, dass Sie auf eine Zahl oder andere durch andere Wettkombinationen vorrausschauen können, auf welcher Zahl die Kugel im Roulettekessel liegen bleibt. Dazu gibt es verschiedene Wettkombinationen. Die einfachste Variante ist schwarz oder rot, gerade (even) oder ungerade (odd), Zahlen 1 bis 18 oder Zahlen 19 bis 36. Tippen Sie hier richtig, bekommen Sie einer Gewinnquote 1:1. Sie können auch die einzelnen Reihen setzen (Reihe 1: 3, 6, 9, 12 usw, Reihe 2: 2, 5, 8, 11, usw, Reihe 3: 1, 4, 7, 10 usw) oder die Blöcke (1. Dutzend Zahlen 1 bis 12, 2. Dutzend usw.) und haben eine Gewinnquote von 1:2. Jetzt gibt es noch die Möglichkeit verschiedene Zahlen mit einem Wetteinsatz zu setzen. Wenn Sie z.B. auf den Außenrand der 6 Ihren Einsatz legen, so setzen Sie auf die Zahlen 4, 5 und 6. Das bedeutet, Sie können auf die Spalten oder sogar zwei Spalten gleichzeitig setzen,

Wie Sie erkennen können, gibt es eine große Anzahl von Setzmöglichkeiten. Aber wie kann ich gewinnen?

Tipp 1:
Die chance, das Rot oder Schwarz kommt ist Beides unter 50 %, da die grün (null) auch kommen kann. Wenn Sie fast ein sicheren Gewinn haben möchten, sollten Sie erst einmal auf Rot oder Schwarz setzen. Kommt Ihre gesetzte Farbe, haben Sie gewonnen. Ist dies aber nicht der Fall, verdoppeln Sie Ihren Einsatz und setzen Sie die gleiche Farbe. Das machen Sie so lange, bis die Farbe kommt, auf der Sie am Anfang gesetzt haben.
Anstatt der Farbe können Sie das Gleiche mit den geraden oder ungeraden Zahlen machen, sowie die Zahlen 1 bis 18 oder 19 bis 36.

picture

Tipp 2:
Sie setzen alle Zahlen, bis auf die letzte gefallene Zahl und die Zahlen die neben der im Roulettekessel letzten gefallenen Zahl. Beispiel: Die gefallene Zahl ist 18. Dann setzen Sie auf alle Zahlen außer auf 18,29 und 22. Die Chance, dass eine der drei Zahlen kommt ist sehr gering. Wenn nun Ihre Zahl kommt, gewinnen sie das 35 fache. Sie haben von den 37 Zahlen (0 bis 36), 34 Zahlen gesetzt.

Tipp 3:
Routinierte Croupiers: Dies funktioniert nur im echten Kasino. Schauen Sie sich den Roulettekessel an. Markieren Sie die letzte Zahl, die gefallen ist. Beobachten Sie die nächsten 10 Spiele und markieren Sie immer wieder die gefallenen Zahlen. Es gibt einige Croupiers, die routiniert verfahren. Die Geschwindigkeit, mit der der Kessel gedreht wird bleibt konstant, ebenso die Geschwindigkeit, mit der der Croupier die Kugel rollt. Oft verändert sich kaum die Wartezeit, bis das Spiel beginnt. Dadurch kann es passieren, dass die Kugel in der selben Zahlenregion fällt. So können Sie durch setzen einer Zahlenreihe der Zahlen auf dem Roulettekessel einen größeren Gewinn durch setzen weniger Zahlen bekommen. Beispiel: Nach 10 Spielen sind folgende Zahlen gekommen: 2, 34, 30, 19, 8, 13, 13, 11, 6, 34. Es könnte sein, dass also Zahlen von 19 bis 30 auf dem Roulettekessel kommen.

Tipp 4:
Gewinnen durch risikoreicheres setzen, dafür gewinnen Sie mehr. Bei Roulette ist oft die richtige Kombination entscheidend. Sie können durch weniger gesetzten Felder mehr gewinnen, aber auch mehr verlieren. Dennoch ist diese Variante sehr spannend. Nehmen Sie mehrere Zahlenreihen aus dem Roulettekessel. Z.B.: 4,21,2,25,17, 34, 6, 27. Dann lassen Sie die nächsten 4 Zahlen frei und nehmen die nächsten 8 usw. Jetzt haben Sie zwar weniger Zahlen gesetzt, könnten also schneller verlieren, aber der Gewinn ist höher bei einer noch guten Gewinnchance.

Ich hoffe, dass ich Ihnen einige Tipps zum Gewinnen beim Roulette geben konnte. Wie ich schon erwähnte sind diese Tipps ohne Gewähr, da es sich um ein Glücksspiel handelt.

Continue Reading

Aktivitäten

Die 5 beliebtesten Getränke in Bayern

Published

on

By

Es gibt eine Reihe typisch bayrischer Getränke. Doch das bayrischste Nationalgetränk ist Weißbier. Es ist das Symbol für bayerischen Lebensstil schlechthin, und natürlich der unangefochtene Hauptdarsteller des Oktoberfestes. Das Bier war mit 6,7 Millionen Litern beim Oktoberfest dieses Jahres vertreten. Im Ausland wird das Oktoberfest schlicht „Bier-Fest“ genannt.

1. Bier hat in Bayern eine lange Tradition, wenn es um Getränke geht.

Bier spielt bereits bei der Eröffnung der Münchner Wiesn die zentrale Rolle. Jedes Oktoberfest beginnt mit dem Einzug der Festzeltwirte, die in ihren Kutschen aus der Innenstadt in das Gelände der Wiesn einfahren. Leider gibt es für diese Art von Event keine Wetten mit energy casino. Um genau 12 Uhr zapft der Oberbürgermeister von München das erste Bier. Erst sticht er mit Hilfe eines hölzernen Hammers das erste Fass Bier und eröffnet dabei das Fest mit dem legendären Ausruf „O’zapft is“. Danach ertönen die bekannten zwölf Böllerschüsse auf dem Gelände des Festes. Das Startzeichen für die Wirte, dass sie mit dem Ausschank beginnen können. Das 1. Bier bekommt auf der Wiesn traditionell immer der Ministerpräsident von Bayern, danach können alle Gäste das frisch Gezapfte genießen.

Herstellung des Bieres in Bayern

Das traditionell bayerische Bier und natürlich auch das Bier für das Oktoberfest ist in der Regel das bekannte Weizenbier. In Bayern wird Bier stets obergärig gebraut. Dabei wird eine Hefe eingesetzt, die nur bei warmen Temperaturen ihre Aktivität entfaltet. Werden im Anschluss Hefe und die anderen Trübstoffe herausgefiltert, entsteht das klare, spritzig erfrischende Kristallweizen. Viel beliebter ist allerdings das trübe, kräftigere Hefeweizen. Bei diesem Bier verbleibt die Hefe im Getränk und wird nicht abgefiltert.

picture

2. Der Bärwurzschnaps

Der Bärwurz ist ein klarer, hochprozentiger Schnaps aus dem Bayerischen Wald und dem Vogtland. Er wird aus einer von beiden im Gebiet heimischen Gewürz- und Heilpflanzen, dem Bärwurz (Meum Athamanticum) oder dem Alpen-Mutterwurz (Ligusticum mutellina) hergestellt. Mit mindestens 38 % vol. Alkohol kommt er in den Handel und wird meist als Digestivum genossen.

Die Herstellung von Bärwurzschnaps

Zur Herstellung dieses im Bayerischen Wald sehr beliebten der bayrischen Getränke dem Bärwurz wird die Wurzel der Pflanze verwendet. Sie muss bis acht Jahre lang heranwachsen. Die Wurzeln werden gesammelt, gewaschen und zerkleinert, dann in einem Mazeriergefäß aufgeschlossen, und mit hochprozentigem Alkohol das Aroma extrahiert wird. Nach einer gewissen Lagerdauer wird der Extrakt in einem Brennkessel für 2-3 Stunden destilliert. Das Destillat wird in Eichen- bzw. Steinzeugfässern oder in Edelstahltanks gelagert. Das Destillat wird entnommen und mit Wasser auf Trinkstärke gebracht und im Handel verkauft.
Der Bärwurz wird von von darauf spezialisierten Brennereien, hergestellt und in der dafür typischen zylinderförmigen Flasche aus Steingut in unterschiedlichen Trinkstärken vermarktet.
Weitere bekannte beliebte Getränke in Bayern sind auch die Schnäpse: Blutwurzschnaps, Enzianschnaps und der Obstler.

3. Sehr beliebt ist auch der fränkische Wein

Das Weinanbaugebiet Franken aus dem Nordwesten der Region Franken liefert eines der beliebtesten Getränke von Bayern. Mit circa 6237 ha Anbaufläche ist in Franken ein mittelgroßes Anbaugebiet in Deutschland. Der größte Teil der genutzten Rebflächen liegt im Bezirk Unterfranken, in den Tälern des Mains, Werns und der Fränkischen Saale. Weitere Weinanbaugebiete hat Mittelfranken an den Hängen des Steigerwaldes und an denen der Frankenhöhe, auch im Aischgrund und am Mittellauf von der Tauber. Auch im Regierungsbezirk Oberfranken nordwestlich von Bamberg im Maintal sowie auf der Gemarkung der Stadt Maintal.

Charakteristik des Frankenweins

Die Bodenbeschaffenheit und das milde Klima am Main lassen besonders mineralstoffhaltige Weine wachsen die einen würzigem Geschmack haben. Aus der Rebsorte Silvaner erzeugt man neutral-fruchtige und erdige Weine. Die Dominanz des Silvaners ging zugunsten des ertragreicheren Müller-Thurgau zurück.

Lebensart des Frankenweins

Der Anbau von Wein hat hier die Lebensart mitgeprägt. Wein ist in der Region ein Volksgetränk. Das zeigt sich in den zahlreichen Weinfesten, die in nahezu jedem Weinbauort von Bayern ein- oder mehrmals jährlich stattfinden. Das größte Fest ist das Fränkische Weinfest in Volkach.

4. Biermisch-Getränke – Russ, Colaweizen, Radler

Der Russ ist ein Weizenbier mit Limonade. Es ist eine regionale Speizialität aus Bayern und zugleich eines der beliebtesten Getränke im Freistaat. Weitere Biermixgetränke sind Colaweizen und der Radler. Für den Radler benutzt man jedoch Pils und nicht Hefeweizen.

5. Spezi

Spezi ist heute der Markenname eines Erfrischungsgetränks mit Coffein. Es ist ein Mischgetränk aus Cola mit Orangenlimonade. Hier ist der Begriff „Spezi“ ein Gattungsbegriff. Die Marke hat das Brauhaus Riegele 1956 in Augsburg eingetragen und bezeichnete damit anfänglich ein Bier. Es ist inzwischen der Top Softdrink nicht nur der Bayern geworden und eines der beliebtesten Getränke ganz Deutschlands.

Continue Reading

Aktivitäten

Auf den Fussball wetten

Published

on

By

Das Wetten auf Sportereignisse jeglicher Art erfreut sich auf der ganzen Welt einer sehr großen Beliebtheit. Neben dem entstehenden Nervenkitzel kann mit Sportwetten auch die eigene Geldbörse gefüllt werden. Doch wie bei jedem Glücksspiel, sollte auch beim Sportwetten darauf geachtet werden, dass dieses Vergnügen nicht schnell zur Sucht wird, welche innerhalb kürzester Zeit auch zum finanziellen Notstand führen kann.

Wetten auf den Fussball

In der großen und vielfältigen Auswahl an Sportwetten darf der Fussball nicht fehlen. Das Wettangebot auf Fussballspiele aus der ganzen Welt ist mit gehörigem Abstand das größte, und Sie werden leicht sunmaker casino gutscheincode finden. Neben der Vielzahl an Partien stehen auch im Bereich der Wettarten jede Menge verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Der Spieler steht daher vor dem Problem, sich für die richtigen und vielversprechendsten Spiele zu entscheiden. Doch wer erst einen Durchblick gewonnen hat, der wird in Zukunft genau wissen was er will und wo er danach schauen muss.

Die Quoten entscheiden

Die meisten Spieler wollen durch das Wetten auf Fussballspiele ihre eigene Kasse ein wenig füllen. Natürlich kommt auch der gewisse Nervenkitzel dazu, dennoch steht in der Regel das Finanzielle im absoluten Vordergrund. Für einen ordentlichen Gewinn ist neben dem Wetteinsatz, die Gesamtquote zuständig. Die Gesamtquote setzt sich aus den einzelnen ausgewählten Quoten zusammen. Diese richten sich nach der ausgewählten Partie. So hat beispielsweise der FC Bayern München, wenn er im Pokal auf einen unterklassigen Gegner trifft, eine sehr geringe Quote. Diese sind im Normalfall nicht geeignet, um einen größeren Gewinn zu erzielen. Anders sieht es dabei aus, wenn auf den Pokalgegner gesetzt wird. Da dieser als krasser Außenseiter eingestuft wird, verfügt dieser über eine immens hohe Quote. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit auf Erfolg sehr gering, aber sollte tatsächlich der Kleine den Großen schlagen, so klingelt es auch ordentlich in der eigenen Kasse.
Jede einzelne Wette verfügt also über eine eigene Quote. Alle Quoten werden miteinander multipliziert. Das Ergebnis wird nun abermals mit dem Wetteinsatz multipliziert und schon sieht der Spieler, was er im Erfolgsfall gewinnen kann.

Kurz gesagt: Je höher die Quote, umso mehr kann gewonnen werden! Dennoch sollte sich jeder Spieler mit der Wahrscheinlichkeit des Erfolges auseinandersetzen, um selbst einschätzen zu können, ob ein Gewinn auch tatsächlich realistisch ist.

picture

Wie gebe ich einen Wettschein ab?

Um einen Wettschein auszufüllen, muss sich jeder Tipper entweder in ein Wettbüro begeben oder aber sich einfach und bequem von zu Hause via Computer bei einem Wettanbieter anmelden. Im Wettbüro liegen die aktuellen Wettmöglichkeiten aus, welche je nach Auswahl in den Wettschein übertragen werden müssen. Steht der Wettschein, so wird dieser an der Kasse abgegeben und je nach höhe des Wetteinsatzes, muss dieser in bar gezahlt werden. Ist das getan, kann es auch schon losgehen.
Beim Online-Wetten muss zunächst ein eigenes Wettkonto erstellt werden. Auf dieses Konto wird ein Wunschbetrag eingezahlt, aus welchem sich der Spieler dann seinen Wetteinsatz entnehmen kann. Nun muss auch im Internet der Schein mit den gewünschten Wetten gefüllt, der Wetteinsatz eingegeben und der Wettschein abgegeben werden. Ist dieses getan, kann es auch hier losgehen.

Fussball-Highlights der Saison

Jede Saison im Fussball verfügt über seine ganz bestimmten Highlights. Was in Südamerika die Copa Libertadores ist, ist in Asien und Europa die Champions League. Diese Wettbewerbe gelten auf kontinentaler Ebene als absolute Highlights auf dem Platz sowie auf dem Wettschein. Hier treffen die besten Mannschaften des jeweiligen Kontinents aufeinander, was spannende Spiele und viele gute Quoten bedeutet.
Auf internationaler Ebene sorgen die großen Turnieren wie die Europameisterschaft, die Copa America, der Gold Cup sowie die Asienmeisterschaft für großes Aufsehen auf dem internationalen Wettmarkt.
Über allem schwebt selbstredend die Fussball-Weltmeisterschaft, die alle vier Jahre für große Freude unter den Tippern sorgt.

Die große Gefahr der Fussball-Wetten

Wer bereits einen Gewinn durch Fussball-Wetten erzielen konnte, der kennt dieses tolle und aufregende Gefühl, was da bei einem entsteht. Dieser Nervenkitzel, wenn deine Mannschaft in den letzten Minuten knapp führt und der Gegner kein Tor mehr erzielen darf. Und dann der Abpfiff, die pure Erleichterung und die Freude über den finanziellen Gewinn. Doch jeder kennt wahrscheinlich auch die Kehrseite der Fussball-Wetten. Erst kommt der eine Schein nicht, dann fehlt beim nächsten nur ein Spiel zum Sieg und beim Dritten wird nichts getroffen. Viele neigen dazu, ihren Verlust nun zwingend wettmachen zu wollen und setzen immer mehr und immer höhere Beträge. Schnell kann es hierbei zu einer Sucht werden, die nicht selten in den finanziellen Bankrott führt. Aus diesem Grund sollte stets mit Bedacht und Übersicht gewettet und ein Verlust stets einkalkuliert werden.

Continue Reading

Trending

© Koenig Ludwig 2018